LISPELN - SIGMATISMUS interdentalis

"Susi sag mal süße Sahne"

so werden lächelnd unsere Kinder zuhause, von Oma, Opa, Onkel,Tante getestet, ob sie lispeln.

Viele Kinder lispeln.

Das bedeutet, dass die Zunge bei der Aussprache der "s"- Laute zu weit vorne ist, sodass sie an die

Zähne stößt oder sogar zwischen den Zähnen hindurch geschoben wird.

Man nennt dies Sigmatismus addentalis (Lispeln mit der Zunge "an den Zähnen")

oder Sigmatismus interdentalis (Lispeln mit der Zunge "zwischen den Zähnen")

oder Sigmatismus lateralis ( "Hölzeln"- der Luftstrom entweicht seitlich).

Manche Kinder lispeln schon gleich mit ihren ersten Wörtern.

Meist verliert sich das Lispeln nicht von alleine und es wird eine logopädische

Behandlung notwendig.

Wir behandeln Ihr Kind gern in unserer Praxis, wenn es lispelt.